Funkwetter

Aktuelles Funkwetter und Solar Daten (NOAA)

Herzlichen Dank an Ruediger Stenzel (DC4FS), dass wir seine informative Seite nachahmen dürfen.

 

VHF Aurora 144 MHz E-Skip in EU 144 MHz E-Skip in NA Solare Röntgenstrahlung Geomagnetisches Feld
VHF Aurora 144 MHz E-Skip in EU 144 MHz E-Skip in NA Solar Xray Geomagnetic Field
Gesamtüberblick (P, e, B, K) Geschätzter Kp Index
Satellite environment Kp Index
Magnetometer Röntgenfluss (X-Ray Flux)

Magnetometer

Xray Flux
Elektronenfluss (Electron Flux) Protonenfluss (Proton Flux)
Electron Flux Proton Flux
Aurora-Aktivität Nordpol Aurora-Aktivität Südpol

Aurora Northpol

Aurora Southpol

Magnetfeld und Solarwind
Magnetic Field and Dynamic Pressure

GOES 15 X-Rays SOHO 17.1nm SOHO 19.5nm SOHO 28.4nm SOHO 30.4nm
Xrays 17.1nm 19.5nm 28.4nm 30.4nm
652×528 1024×1024 1024×1024 1024×1024 1024×1024

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Weitere interessante Links zum Thema Funkwetter

http://spaceweather.com/ Sehr umfangreiche Infoseite über das Weltraumwetter. Mit Aktuellen Daten zum solaren Wind, solaren Flares (Sonneneruptionen) und den Sonnenflecken. Und alles andere was sich zur Zeit so da draußen abspielt.
http://www.swpc.noaa.gov/
Die Infoseite der NOAA, der National Oceanic and Atmospheric Administration. Interessant ist dabei die zeitliche Übersicht der der solaren Fluxwerte. Man erkennt sofort wann es Sonneneruptionen gab (sogenannte Flares). Diese werden von Sonnenflecken verursacht und können, wenn sie in Erdrichtung gerichtet sind, das Funkwetter drastisch beeinflussen. Zu erwähnen sind z.B. Aurora Erscheinungen (Nordlichter), welche besonders auf 6m, und oft auch auf 10m und 2m für Funkverbindungen genutzt werden können. Dabei ist es unerheblich, ob man diese direkt sieht oder nicht – es reicht dass sie vorhanden sind. Starke Sonneneruptionen können z.B. auch den sogenannten Mögel-Dellinger-Effekt hervorrufen.
http://www.aktuelle-sonne.de/html/aktuelle_sonnenbilder.html
Ausführliche Deutsche Infoseite über die Sonne mit aktuellen Sonnenbildern der NASA und viele guten Erläuterungen.
http://dk0wcy.de/magnetogram/
Magnetometer der Aurora-Bake DK0WCY in Scheggerott, südöstlich von Flensburg JO44VQ.